Eine Spezialität beim Rundschleifen ist das Unrundschleifen. Hier werden mittels rechenintensiver Interpolation Werkstück- und Schleifscheibenspindel so synchronisiert, dass auch Formen geschiffen werden können, die mit einer herkömmlichen Rundschleifmaschine nicht herstellbar sind.

 

Ob kleine konkave oder konvexe Konturen für Bauteile - diese Herausforderungen finden durch unsere Facharbeiter und Ingenieure ihren Meister. Basierend auf Hubwertdaten oder CAD-Modellen können die verschiedensten Unrundkonturen für Nockenwellen, Schiffsnocken, Pumpennocken oder Steuernocken mit einer Form-genauigkeit bis zu 10 µm geschliffen werden. Weiter sind folgende Standardkonturen mit einer Formgenauigkeit bis zu 5 µm möglich:

  • Polygone nach DIN 32711 (P3G), DIN 32712 (P4C)
  • Vielkant
  • Ellipsen
  • Exzenter
  • Abflachungen

 

Leistungsfähige Schweizer Schleiftechnik unterstützt uns, die hier geforderte hohe Formgenauigkeit zu erreichen.